Aktuelles

Für Frauenrechte – Gegen Rassismus

Das Bottroper Bündnis gegen Rechts ruft auf zur Kundgebung gegen die rechtsextreme Veranstaltung „Mütter gegen Gewalt“.

 

Diese Veranstaltung instrumentalisiert die Themen „Frauenrechte“ und „Gewalt“ für ihre Zwecke. Sie will rassistische Vorurteile bedienen und gegen Migration und Vielfalt in unserer Stadt hetzen. Wir als Bottroperinnen und Bottroper stellen uns diesem „Wolf im Schafspelz“ entgegen. Der harmlose Titel „Mütter gegen Gewalt“ verheimlicht, mit dem dort marschiert werden soll: Nationalisten, Chauvinisten, Rassisten und Rechtsradikale aller Couleur.

 

Liebe Bottroperinnen und Bottroper, wir wissen, dass die große Mehrheit in unserer Stadt immer noch der Meinung ist, dass rechtes Gedankengut in Bottrop nichts zu suchen hat. Deshalb:

 

Wir treffen uns am

 

04.03.2018 um 13.30

 

auf dem Kirchplatz neben der Cyriakuskirche.

 

 

 

Wir werden dort ein Zeichen setzen: Bottrop ist immer noch bunt statt braun, und die Mehrheit der Bevölkerung wird es nicht hinnehmen, dass rechte Horden wie die Rattenfänger durch unsere Straßen marschieren.

 

Wir wenden uns an die bis jetzt stumme Mehrheit in dieser Stadt:

 

 

 

Bekennt Farbe! Für Frauenrechte – Gegen Rassismus

 

Gemäß den Regeln unseres Bündnisses: Auf unseren Veranstaltungen geht es um die Sache: Deshalb bitten wir euch, auf Parteiabzeichen, Parteifahnen usw. zu verzichten. Uns trennen oft politische Inhalte, aber in einer Sache waren und sind wir uns immer einig: Bottrop ist bunt, nicht braun

 

Neuordnung der Bottroper Ortsgruppen

Der seit Jahrzehnten laufende Strukturwandel im Revier geht auch an unserer IG BCE nicht spurlos vorbei. Immer mehr Arbeitsplätze im Bergbau und in der Industrie fallen weg. Neue Beschäftigungen entstehen in Bereichen, welche in der Regel nicht durch die IG BCE betreut werden. So ist die Anzahl der Mitglieder unserer Bottroper Ortsgruppen in den letzen 20 Jahren drastisch gesunken. 

Die Bottroper Ortsgruppen haben sich Ende des letzten Jahres zu einer Strukturreform verständigt. Ziel ist es auch in Zukunft starke und leistungsfähige Ortsgruppen zu erhalten In Zukunft wird es vier Ortsgruppen in Alt Bottrop und eine in Kirchhellen geben.

 

IG BCE Ortsgruppe Bottrop-Nord

Vorsitzender Gregor Duckheim

 

IG BCE Ortsgruppe Bottrop-Ost

Vorsitzender Reinhard Thater

 

IG BCE Ortsgruppe Bottrop-Süd

Vorsitzender Andreas Morisse

 

IG BCE Ortsgruppe Bottrop-West
Vorsitzender Frank Sommer

 

                                                                             IG BCE Ortsgruppe Bottrop-Mitte

                                                                             Vorsitzender Helmut Kucharski

Die Jugendarbeit der IG BCE wird durch das Jugendforum Bottrop zentral gestaltet.

 

Ansprechpartner der IG BCE in Bottrop:

 

 Büro Bottrop

 

-         Dieter Bonnemann

 

       -         Christa Groß

 

Wohnortsgruppen

 

Bottrop-Nord: Gregor Duckheim

 

Bottrop-Ost: Reinhard Thater

 

Bottrop-Süd: Andreas Morisse

 

Bottrop-West: Frank Sommer

 

Bottrop-Mitte: Helmut Kucharski

 

Angestellten-Ortsgruppen

 

Prosper-Haniel: Jürgen Buschfeld

 

Kokerei Prosper: Uwe Engler

 

Betriebsortsgruppen

 

RAG Service-Bereich Belegschaft: Peter Kirchner

 

KID: Friedhelm Hering

 

RAG Umwelt: Heinz Holler

 

42,195 Kilometer durch‘s Revier.

42,195 Kilometer durch‘s Revier. Der vierte Vivawest-Marathon

 

verbindet Gelsenkirchen, Essen, Bottrop und Gladbeck.

 

Die IG BCE-Regionalforen der Städte beteiligen sich am

 

Rahmenprogramm entlang der Strecke.

 

Sonntag, den 22. Mai 2016

 

10.00 Uhr bis 14.00 Uhr

 

In der Welheimer Mark / Binsenkamp

 

Gemeinsam mit den Ortsgruppen gestalten wir in Bottrop den

 

IG BCE-Fan-Point am Laufpunkt in der Welheimer Mark.

 

(In der Welheimer Mark / Binsenkamp). Sitzgelegenheiten zum

 

Ausruhen, Würstchen, kalte und warme Getränke - für das

 

leibliche Wohl ist also bestens gesorgt.

 

Die Zufahrt zur Welheimer Mark ist über die Prosperstraße / Knappenstraße den ganzen Tag möglich.